Home -> Mythos, Geschichte, Kultur -> Industriekultur

Industriekultur



Levant Mine & Beam Engine (NT)

 

bei Pendeen. Die Dampfmaschine läuft:
20. März–29. Okt. tgl. ab 11–17 Uhr, Eintritt £ 7,70.

Die historische Mine in dramatischer Klippenlage steht wieder unter Dampf. Außer dem Stampfen der alten Dampfmaschinen zuzuhören, kann man eine Untertagetour unternehmen und einen Film über den Bergbau in Levant sehen.

East Pool Mine, NT

 

Pool bei Redruth, 21. März–28. Okt. Di–Sa 10.30–17 Uhr, Eintritt £ 7,70.

Maschinenhäuser, teilweise mit Originalmaschinerie, ein Bummel durch den Tunnel und ein Blick in den Schornstein sind die Highlights an insgesamt drei Bergwerksstandorten. Das Wohnhaus des Erfinders Richard Trevithick, der zahlreiche Maschinen für den Bergbau in Cornwall (und in den USA) entwickelte, ist ebenfalls in der Nähe zu besichtigen.

Geevor Tin Mine

 

bei Pendeen, April–Ende Okt. So–Fr 9–17 Uhr, Nov.–März 10–16 Uhr (letzter Einlass 1 Stunde früher), Eintritt £ 13,95. www.geevor.com

Einer der Schächte der Zinnmine aus dem 18. Jh. reichte bis unter den Meeresboden. In den übertage erhaltenen Gebäuden zeigt man heute eine Ausstellung zum Leben der Bergleute früher.

Cornish Mining ist Welterbe


Herzlichen Glückwunsch!
Die Zinnminen und anderen Relikte aus Cornwalls Industrieller Vergangenheit haben seit 2007 UNESCO- Welterbe-Status.

Leuchttürme

Es gibt Dutzende Leuchttürme an Cornwalls 697 km langer Küste. Einer steht an Lizard Point und kann im Sommer besichtigt werden (www.trinityhouse.
co.uk
, Eintritt £ 4). In der Nähe erinnert die Lizard Wireless Station an eine Pioniertat: 1910 kam von hier aus die erste Funkverbindung nach Nordamerika zustande.